CV

Anne Hody

 

Studio:
Elsässerstrasse 248
CH-4056 Basel    / Schweiz

Geboren am 11.1.1964 in CH-Winterthur/Schweiz

www.annehody.ch
info@annehody.ch
Tel. ++41/79/472 57 61

Ausbildungen

2016 – 2017    CAS Rhetorik&Moderation, MAZ – Die Schweizer Journalistenschule
1993 - 1996    HGK Basel, Bachelor of Fine Arts BA
1991 - 1993    F & F Schule für Kunst und Mediendesign, Zürich, mit Schwerpunkt Performance
                                bei Norbert Klassen, Schauspielschule Bern
1982 - 1986    Schauspiel-Ausbildung in method acting, Zürich, Berlin, Wien und Griechenland bei
                                Walter Lott, Schauspieler und Lehrer, USA

Weitere Ausbildung

1984        Handelsschule VSH, EFZ Typ R

Auszeichnungen und Stipendien

2005        Atelierstipendium Berlin der Stadt Basel
2004        Preis für einen neuen Blick, Kaskadenkondensator, Basel
2002        Kulturförderpreis für Performance, Alexander Clavel Stiftung Riehen/Basel
1998        Kunstkredit Basel für das Projekt nonlieux – Poesie des Nichtortes

sowie Projektbeiträge öffentlicher und privater Geldgeber


Sammlungen, Ankäufe, Archive und Mitgliedschaften

•    Kunstsammlung Kanton Basel-Stadt
•    Kunstsammlung Kanton Baselland
•    Ursula Blickle Videoarchiv, 21er Haus, Galerie Belvedere, Wien
•    dotmov.bl – Sammlung Neue Medien, Kanton Baselland

 

und weitere Ankäufe von verschiedenen privaten Sammlungen in der Schweiz, Deutschland und Österreich

Mitglied der visarte, Berufsverband Schweizer Künstlerinnen und Künstlern

Seit 2017 vermehrt als freie Moderatorin, Gesprächsleiterin, Führungsperson in Museen und Coachfachfrau in Auftrittsfragen tätig.

Solo

2013        Das Esszimmer, D-Bonn
2008        Forum Vebikus, Schaffhausen
2004        Kasko kürt Kunst: Preis für einen neuen Blick; Autobahnstützpunkt der Kantonspolizei Basel
2002        Ausstellung und Museumsnacht voyage voyage, mit Pascale Grau und Lena Eriksson, ARK, Basel
1998        pac poste d’art contemporain, Fribourg, kur. Nika Spalinger, Bern

1999        Kunstverein Olten, Kaskadenkondensator, Basel

Kunst für einen Ort

 

2016        pleasant jounrey, olfaktorische Intervention im öffentlichen Raum, Vitrine
                    Elsässerstrasse 248,  Basel
2011        Kunstkasten,Winterthur

Gruppenausstellungen

2016          Weltraum bei stöckerselig, ART Basel
2013        Stadt(t)träume, Basel
2010        Forum Vebikus, Schaffhausen
2009         CROSSBREEDS Plattform 09, Kunsthalle Exnergasse, A-Wien
2008        Regionale 9, Kunsthalle Basel
2007        Galerie Werkstatt, D-Berlin,

07-13      Dauerausstellung Zur Sache, Museum.bl, Liestal
2006        Regionale 7, Kunsthalle Basel,
                    Vom Krieg, Galerie Nord, Kunstverein Tiergarten, D-Berlin
2005        Regionale 6, M54, Basel,
                    Choices, Basel,
                    Entrée des artists, Basel
2004        Bewegter Wind, D-Edersee
2003        Regionale 4, FABRIKculture, F-Hégenheim
2002        SuperMarket, Liste 02, Young Art Fair, Basel
2001        Regionale 2001, Cargo Bar, Basel
2000        Regionale 2000, Kunsthalle Basel,
                    On the Spot, Stadtgalerie Bern, kur. Beate Engel,  Bern,
                    Vom Winde verweht, Kunsthaus Langenthal/BE
1999        Selection’99, Kunsthaus Baselland, Muttenz
                    Shooting Stars, Projekt des Swissinstitute New York/USA,
                    Speisesalon (Kunstraum Aarau) anl. der Ausstellung Salon 99, Kunsthaus Aarau
1997        Fotographie und Neue Medien, Basler Jahresausstellung, Kunsthalle Basel

Projekte und Lehrtätigkeiten

2016    Platform Project@Art Athina/ Das Esszimmer, GR-Athen
2015    ideal – 8 Ansichten, Ausstellung mit Seminartag zum Thema Fotografie & Ethik Kuratorium mit R. Flury, BelleVue, Ort für Fotografie, Basel
Seit
2013     Auseinandersetzung mit olfaktorischer Kunst. Zusammenarbeit mit der Duft-Industrie; Weiterbildung im Bereich des Handwerks von 

                Duftmischungen etc.

2009    shimmer, Display Case for One Image, Berlin/Zürich (http://www.shimmer.ch)
               Auftragsarbeit für Private, D-Pinnow
2005   Auftragsarbeit für Private, D-Schwerin
2002   Gastvortrag an der HBK Braunschweig, Performance-Klasse Marina Abramovic,
               D-Braunschweig

1998  Mitkuratorin des Projekts nonlieux – Poesie des Nichtortes, Basel
96-98 Konzeptarbeit  und Mitkuratorin des Kaskadenkondensators, Basel

Performances und Festivalteilnahmen

2016        Rendering Time, Swiss Selection scrennings, Montréal/Québec
2016        Rendering Time, White Frame, screening in Hamburg und Basel
2010        Hospitality screenings, Kunst Station Triemli, Zürich kur. Sabine Schaschl,

                     screening, Medienfestival plattform, D-Tübingen,
                     Performances, Museumsnacht, Salon blanc, Kunstraum Riehen,
2009        Glücksfee, Performance für die Dock-Eröffnung, Basel
2008        Vor der Tat (für Boa Vista), Performance, Forum Vebikus, Schaffhausen,
                     screening, 1. Bildrausch Videofestival, kur. Prof. Ulrike Rosenbach, D-Saarbrücken
2007        posing, Performance an der Museumsnacht 2007, Kunstraum Riehen
2006        screening, Performance-Festival SPRINGFLUTEN, Schloss Salzau, D-Kiel
2004        Dann sollen sie es wissen, Performance für Knapp!, Ernte 03, Liestal
2003        screening, Video-Performance Festival INPORT, Tallinn, Estland,
                    screening, Festival IMAF 2003, „Performance in nature“, Y-Odzaci
2002        screening, Festival IMAF 2002, "Performance art today", Y-Odzaci,
                    Ich war schon an vielen Orten, Performance, Alexander Clavel Stiftung, Kulturförderpreis, Villa Wenkenhof, Riehen/Basel
1998        Keimfrei, Performance für Nonlieux, Basel,
                    Keimfrei , Performance anlässlich Freie Sicht auf's Mittelmeer, Kunsthaus Zürich
1997        screening, Film- und Videotage Basel,
                    Speaker’s Corner, Performance, Kunsthalle Basel
1994        merry-goes-around, Performance, Shedhalle Zürich

DOWNLOADS

Download
CV Anne Hody Kunst
CV Anne Hody Kunst.pdf
Adobe Acrobat Dokument 73.9 KB
Download
Presse und Publikationen
Presse und Publikationen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.2 KB
Download
Portfolio 1997-2016
Portfolio 1997-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 45.0 MB